Frankfurt, Hannover, Longchamp und Straßbourg
 
Adoya hat ihren Gips bisher gut akzeptiert, bei der erneuten Röntgenkontrolle lag und saß alles fest und stabil. Wir haben Grund auf eine tolle neue Saison zu hoffen, von ihrer Sorte mit diesem Stehvermögen und tollem Endspeed gibt es nicht viele!

Scheinbar geht nach ihrer Verletzung bei uns die Pechsträhne aber doch so ein bißchen zuende, denn bald darauf gab es endlich wieder mal einen Sieg.

Tipsy Tangerine gewann am 28. September in Frankfurt einen Agl.3, was an sich ja nicht so besonders ist, aber erfreulich war zu sehen, wie sie scheinbar wieder volles Vertrauen gewonnen hat und Lust zum Kämpfen. Daniele Porcu hat aber auch die richtige Hand für sie!

Einen Tag später gab es nochmals Grund zur Freude, in Hannover gewannen wir unser erstes Rennen für Zweijährige. Stall Mandy's Indian Rainbow gewann von Fabrice Veron sehr gut geritten eine spannende Partie und wird jetzt sogar im Wettmarkt für den Preis der Winterkönigin beachtet. Gratulation und Danke dem Stall Mandy, der uns beim Jährlingskauf vertraut hat (siehe Auktionen). Im gleichen Rennen lief auch Diamond Dove als 4. gut genug.

Am 05. Oktober bekamen wir dann im Prix Daniel Wildenstein (Gr.2) in Longchamp zwar wieder eine kalte Dusche, denn Amaron war mit an der Spitze marschierend zum Schluß sehr deutlich geschlagen, aber er ist glücklicherweise ganz gesund wieder zu Hause angekommen. Amaron darf das,er hat uns schon soviel Freude gemacht.Nach seiner Verletzung hat er eben den Anschluß noch nicht so richtig wieder gefunden. Er wirds aber wieder schaffen, dafür gibt es genug Beispiele.

Der 06. Oktober verlief dann wieder sehr viel erfreulicher. Auch in Longchamp lief Red Lips im Prix de l'Opera (Gr.1) ein tolles Rennen und endete von Fabrice Veron geritten auf dem 4. Platz. Sie ist eine Klassestute und bekam es mit einer neuen Marke von 95,5 kg auch bestätigt. Sie steht nun auf dem gleichen Level wie die Diana Siegerin Penelopa an der Spitze der dreijährigen Stuten.

Am gleichen Tag gab es dann auch noch einen sehr schönen Sieg für unseren Stall. In Straßburg lief unser Rapido in einem 2.000 Meter-Rennen für 2-jährige Pferde, darunter 4 Sieger. Bei schwerem Boden erledigte er sein Pensum fast spielerisch und gewann von Fabien Lefebvre taktisch gut und nur mit den Händen geritten sehr leicht. Auch da kommt Hoffnung auf! Gratulation an die Winterhaucher und auch Euch danke für das Vertrauen!

Nebenbei ist dieses auch eine Gelegenheit nochmals kurz auf das einzugehen, worüber ich nachgedacht hatte (auch laut) und über das, was gesprochen wurde. Solange die Anzahl der Pferde in meinem Stall noch genügt und solange meine Besitzer mich wollen, was ich zuletzt sehr deutlich zu spüren bekommen habe, mache ich meinen Stall nicht zu und bin voll für ihn da! Und weiterhin werde ich meiner Passion nachgehen junge Pferde zu besichtigen und zu empfehlen!
 
 
 
 
 
Video Indian Rainbow »      
 
« zurück (08.10.2013)
 
News
 
Saison 2016 » Saison 2015 »
   
Saison 2014 » Saison 2013 »
   
Saison 2012 » Saison 2011 »
   
Saison 2010 » Saison 2009 »
   
Saison 2008 » Saison 2007 »
   
Saison 2006 » Saison 2005 »
   
Saison 2004 » Saison 2003 »
   
Saison 2002 » Saison 2001 »
 
Rückblick
 
2000 - 1981 »
copyright © Rennstall Andreas Löwe GmbH   •   Impressum design by DANZ Kreative Medien   •   Nach oben